MTW_und_Frontera_1.jpg
20182018

Sie befinden sich hier:

  1. News&Einsätze
  2. Einsätze
  3. 2018

Rauchentwicklung in Nordheim - 08.11.2018 19:38

Bericht folgt

Brand in holzverarbeitendem Betrieb - 24.10.2018 18:27

Brand Krankenhaus - 04.10.2018 / 13:45

 zum Bericht der Feuerwehr

Quelle: Kreisfeuerwehrverband Heilbronn

Großeinsatz nach Dachstuhlbrand in Weinsberg - 03.04.2018 / 16:34

Gegen 16.30 Uhr ging ein Feueralarm über die Notrufnummer 112 bei der integrierten Leitstelle Heilbronn ein. Unmittelbar neben einem Weinsberger Pflegeheim würden meterhohe Flammen aus dem Hausdach eines Mehrfamilienhauses schlagen. Das gesamte Gelände war stark verraucht. Eine unmittelbare Gefährdung der Bewohner des benachbarten Pflegeheimes war nicht auszuschließen.                         

Amokalarm an Crailsheimer Schule - 19.03.2018 / 11:50

DRK aus dem KV Heilbronn stellt Hintergrund-Einheiten

Busunfall in Heilbronn 21.02.2018

Am 21.02.2018 wurden wir um 16:31 Uhr zu einem Busunglück mit der Einsatzeinheit alarmiert.

Vermutlich aufgrund eines gesundheitlichen Problems kam es am Mittwochspätnachmittag gegen 16:20 Uhr in der Heilbronner Innenstadt (Kreuzung Mannheimer Straße Ecke Schaeuffelenstraße) zu einem Unfall mit einem Linienbus und mehreren PKW.

Laut Zeugen fuhr der Linienbus ungebremst auf einen an der Ampel wartenden Pkw auf und schleuderte diesen in die Kreuzungsmitte. Der Bus geriet durch den Aufprall nach links in Richtung Grünstreifen, stieß dort gegen einen Baum und im weiteren Verlauf gegen zwei weitere Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn. Der 67-jährige Busfahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Unklar ist bisher, ob er zu diesem Zeitpunkt oder schon zuvor einen Herz-Kreislauf-Stillstand erlitt.

Augenblicklich bildete sich eine größere Menschenmenge, sodass zunächst von 50 bis 100 Beteiligten ausgegangen werden musste. Eine zufällig vorbeifahrende Rettungswagenbesatzung beobachte die Szene und forderte diverse Einsatzkräfte nach. Zudem übernahmen sie die Reanimationsmaßnahmen am Busfahrer – welche trotz sofortiger Intervention leider erfolglos blieben. Zuvor wurde er von der hinzugerufenen Berufsfeuerwehr befreit. Diese führte Sicherungsmaßnahmen des umgekippten Baum auf dem Busdach durch.

zum Bericht der Heilbronner Stimme